Kolloidales Silber Erfahrungen

Es ist jedoch vollkommen verständlich, dass sich jeder Interessent und potenzielle Käufer auf Erfahrungen mit kolloidalem Silber und entsprechende Rezensionen berufen möchte.

Wertvolle Einblicke in das Thema liefert Dr. Josef Pies, der seine Erfahrungen mit kolloidalem Silber und die von weiteren Anwendern in seinem Buch Immun mit kolloidalem Silber zusammengefasst hat. Als Naturwissenschaftlicher kennt er sich bestens mit den chemischen und physikalischen Grundlagen – mit der Theorie – aus. Da ihn diese überzeugte, beginnt er selbst, Erfahrungen mit kolloidalem Silber zu sammeln. Von den zahlreichen in der Literatur aufgeführten Krankheiten, die mit kolloidalem Silber behandelt werden, hat er in seinem Buch einige aufgeführt.

Erfahrungen mit kolloidalem Silber gegen Erkältungen & Grippe

Viele Anwender schwören auf die vorbeugende Wirkung von kolloidalem Silber gegen Erkältungen und Grippe. Der Autor Dr. Josef Pies berichtet davon, dass etwa ein Viertel der Anwender kolloidales Silber einnimmt. „Kolloidales Silber hat sich als nützlich bei Influenza bewährt, sowohl zur Vorbeugung, als auch zur Heilung, indem es als Nasenspray, Augenbad oder zum Gurgeln verwendet wird“ (1).

 

Erfahrungen mit kolloidalem Silber in der Wundbehandlung

Darüber hinaus gibt es zahlreiche positive Erfahrungen mit kolloidalem Silber in der Wundbehandlung. Heute werden Silberionen freisetzende Wundauflagen und -verbände erfolgreich eingesetzt – sie hemmen die Entzündungen und tragen zur Produktion von neuen Epithelzellen in der Haut und auch von speziellen Proteinen in diesen Zellen bei – wie in wissenschaftlichen experimentellen Studien festgestellt wurde.

 

Erfahrungen mit kolloidalem Silber gegen Insektenstiche und -bisse

Dr. Keith Courtenay weist daraufhin, dass Patienten, die unter Borreliose litten und drei Jahre oder länger vergeblich mit verschiedenen Antibiotika behandelt wurden, erfolgreich durch eine Therapie mit kolloidalem Silber behandelt werden konnten und sich ihre Symptome besserten. Auch Dr. Wilfried Krickau, ein Arzt aus Dresden, bestätigt in seinen Artikeln positive Heilerfolge mit kolloidalem Silber in der Begleittherapie von Borreliose.

Da die Krankheit durch Zeckenbisse übertragen wird, konnten also bereits gute Erfahrungen mit kolloidalem Silber in Bezug auf Insektenstiche bzw. -bisse gemacht werden.

Erfahrungen mit kolloidalem Silber bei Hauterkrankungen

Auch bei Hauterkrankungen, die durch Pilze entstanden sind, bestätigen Erfahrungen mit kolloidalem Silber durch Dr. Courtenay (4), dass entsprechende Symptome wie Juckreiz, Rötungen und schmerzhafte Hautrisse bei lokaler Anwendung schon innerhalb von zwei bis drei Tagen in den Griff zu bekommen sind. Es gibt jedoch auch hartnäckige Fälle, die mehr Geduld erfordern.

Bei Schuppenflechte wächst die Haut im besten Fall bereits nach drei Wochen nach, die Therapie kann jedoch auch bis zu achtzehn Monate andauern. Patienten berichten regelmäßig von guten Erfahrungen mit kolloidalem Silber bei Psoriasis – so Dr. Pies und Heilpraktiker Uwe Reinelt.

Darüber hinaus wirkt kolloidales Silber beruhigend bei Akne und unreiner Haut. Dr. Courtenay beschreibt außerdem gute Erfahrungen mit kolloidalem Silber bei Herpes sowie Gürtelrose – durch das Auftragen des Silberwassers auf die entsprechende Hautpartie kann eine störende Bläschenbildung verhindert oder eine Rückbildung beschleunigt werden.

 

Erfahrungen mit kolloidalem Silber bei Entzündungen im Mund

Eines der beliebtesten Anwendungsgebiete stellen Entzündungen im Mund- und Rachenraum dar. Es wird berichtet, dass Betroffene sehr schnell durch kolloidales Silber genesen sind. Schon nach kurzer, gering dosierter Anwendung konnten die meisten wieder essen, und ein völliger Rückgang der Infektion wurde nach zwei bis vier Tagen durch viermalige tägliche Einnahme von kolloidalem Silber erreicht.

Auch in Bezug auf HIV und Nachttripper wird von Erfolgen mit kolloidalem Silber berichtet. HIV oder AIDS können natürlich nicht geheilt werden, das schafft auch das beste Heilmittel bisher nicht – kolloidales Silber kann jedoch die Lebensqualität der Betroffen verbessern, ihr Immunsystem stärken und den Ausbruch von AIDS deutlich verzögern. Dem Arzt James Mac Munn gelang es Nachttripper mit kolloidalem Silber erfolgreich zu behandeln.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Experten sowie Ärzte und deren Patienten in vielen Anwendungsbereichen von positiven Erfahrungen mit kolloidalem Silber berichten. Das Potenzial von kolloidalem Silber wird darüber hinaus in wissenschaftlichen Studien bestätigt. Folgende Krankheiten können laut Wissenschaftlern, Heilpraktikern und Patienten dank der Silberionen behandelt, ihre Symptome gelindert oder die Umstände der Patienten deutlich verbessert werden:

  • Erkältungen, Infektionen und Grippe
  • Brand- und reguläre Wunden durch Förderung der Wundheilung
  • Entzündungen
  • Borreliose
  • Zeckenbisse & Insektenstiche
  • Schuppenflechte
  • Entzündungen im Mund- und Rachenraum
  • Hauterkrankungen
  • Herpes
  • Gürtelrose
  • HIV & AIDS
  • Nachttripper

Rezensionen & Erfahrungen mit kolloidalem Silber

Widmet man sich nun Erfahrungsberichten von Patienten im Detail, trifft man auch hier auf einige Befürworter. Auf der Seite der Versandapotheke Medpex findet man Rezensionen, in denen Kunden ihre Erfahrungen mit kolloidalem Silber teilen. Kein einziger Kunde berichtet hierbei von negativen Erfahrungen, Nebenwirkungen oder Misserfolgen – jeder konnte auf seine Weise von dem natürlichen Heilmittel profitieren. Okay, es gibt dabei eine kleine, unauffällige schlechte Bewertung, in welcher der Rezensent jedoch nichts am Produkt, sondern ausschließlich an der Verpackung auszusetzen hatte. Dabei wurde das kolloidale Silber in folgenden Bereichen angewendet, die Erfahrungen mit kolloidalem Silber waren durchweg positiv:

  • Förderung der Wundheilung
  • Wunden bei Tieren (Erfahrungen mit kolloidalem Silber von Hund- und Katzenbesitzern)
  • Hauterkrankungen im Allgemeinen
  • Akne, Pickel & unreine Haut
  • Hautausschläge & Schuppen
  • Erkältung, Schnupfen & Husten
  • Halsschmerzen
  • Herpes
  • Hautpilz
  • Stachelflechte

Die Erfahrungen mit kolloidalem Silber umfassen besonders Hautbeschwerden, Erkältungen, Schnupfen sowie Husten und die Behandlung von wunden. Von zufriedenen Kunden wird das kolloidale Silber als Allrounder, pflanzliches Antibiotikum oder Wundermittel betitelt. Dabei verwendeten sie das kolloidale Silber nicht nur für sich selber, sondern ebenfalls für ihre geliebten Vierbeiner – bei Wunden, entzündeten Hautstellen oder Pusteln. Aus den Rezensionen wird erkennbar, dass sich – was in Bezug auf kontroverse Diskussionen durchaus verständlich scheint – auch Skeptiker immer öfter für einen Kauf entscheiden. Klar, Nebenwirkungen sind (fast) keine bekannt, zu verlieren gibt es also nichts. Alles spricht dafür, eigene Erfahrungen mit kolloidalem Silber zu sammeln. Das Verblüffende an dem natürlichen Heilmittel ist, dass sie auch diese hin- und wegreißen.

Erfahrungen mit kolloidalem Silber:

  1. „Am Anfang war ich skeptisch, da es ja „nur“ Wasser mit Silberionen ist. Aber es hilft tatsächlich. Meine Hautprobleme, Pickel, Hautausschlag, Schuppen – es hat sich innerhalb weniger Tage enorm verbessert […]. Sogar anfänglicher Schnupfen ist weg. Magic.“ (Erfahrung mit kolloidalem Silber vom 18.11.2017)
  2. „Bin immer auf der Suche nach Alternativen, die ich auch in diesen Spray gefunden habe. Es hat mir schon bei einigen Hautirritationen schnell geholfen. Werde es auf jeden Fall wieder kaufen.“ (Erfahrung mit kolloidalem Silber vom 31.10.2017)

Auch auf Amazon sind die Erfahrungen mit kolloidalem Silber überwiegend positiv. Hier geben die zufriedenen Käufer dieselben Anwendungsgebiete an wie auf Medpex. Im Schnitt werden die Produkte mit über 4 von 5 Sternen bewertet, was ein erstaunlich gutes Ergebnis darstellt. Die Top-Kundenrezension über die Erfahrungen mit kolloidalem Silber weist daraufhin, dass das Heilmittel nicht als Nahrungsergänzungsmittel, sondern vielmehr als natürliches Antibiotikum angesehen werden soll. Der Autor der Studie selbst darf keine Antibiotika einnehmen – das kolloidale Silber stellt einen natürlichen Ersatz dar, der den Kunden zufrieden stellt. Aus weiteren Erfahrungen mit kolloidalem Silber mit 50 ppm lässt sich erkennen, dass dieses besonders bei Fernreisen beliebt ist, da es gegen Bakterien, Viren und auch Insektenstiche wirkt. Da entpuppt sich das kolloidales Silber als ideale Reiseapotheke. Außerdem verwendet der Autor der Rezension das Produkt gegen Schlafstörungen, aber auch bei Wunden oder unreiner Haut. Fast alle Käufer berichten von ausschließlich positiven Erfahrungen mit kolloidalem Silber.

Kolloidales Silber Erfahrungen via Amazon:

„Wir haben es immer in unserer Hausapotheke für Mensch und Tier. Es hilft super bei Hautentzündungen, Verletzungen oder auch bei Schürfwunden. Die Neurodermitis meiner Tochter ist besser geworden. Ich verwende es auch bei kleinen Verletzungen bei meinen Kindern und wurde bis jetzt nicht enttäuscht! Alles ist viel schneller abgeheilt und der Juckreiz wird milder.

Sogar der Geschmack ist in Ordnung.

Kann ich nur empfehlen.“ (Erfahrung mit kolloidalem Silber von Technical Engineer, 26.02.2018)

„Kolloidales Silberwasser sollte in keiner Hausapotheke fehlen. Es eignet sich sowohl zur äußeren sowie zur inneren Anwendung. Da sich bei Kindern Verletzungen dieser beim Spielen kaum vermeiden lassen, ist es gut, dieses Produkt immer im Haus zu haben. Wenn die Knie aufgeschrabbt sind, reicht es, etwas Silberwasser darauf zu tupfen und nach 2-3 Tagen ist alles restlos verheilt. Genauso hilft dieses bei entzündeten Pickeln oder ähnlichem.“ (Erfahrung mit kolloidalem Silber von Carina, 23.02.2018)

Keine Nebenwirkungen bei Erfahrungen mit kolloidalem Silber

Es gibt natürlich noch immer viele Menschen, die der Wirkung des kolloidalen Silbers skeptisch gegenüberstehen. Auch wenn es einige Wissenschaftler, Heilpraktiker und sogar Tierärzte gibt, die kolloidales Silber empfehlen, ist die Angst vor Misserfolgen oder Enttäuschungen groß. Das ist vollkommen nachvollziehbar, da bisher nicht alle Wirkungen in Bezug auf die unterschiedlichen Anwendungsbereiche bewiesen wurden. Es lohnt sich jedoch trotzdem, einen Versuch zu wagen, wobei wagen an dieser Stelle das falsche Wort ist, denn es gibt nichts zu verlieren – Nebenwirkungen gibt es fast keine. In unserer Sammlung über Erfahrungen mit kolloidalem Silber sind wir einem Skeptiker begegnet:

„Es soll ja helfen, wenn sich eine Erkältung ankündigt, der Schnupfen und Husten nicht weggeht und einiges mehr. Kolloidales Silber soll nicht nur gegen Bakterien wirken, sondern auch gegen Viren (…). Hört sich ja alles super an, nur leider gibt es dazu keine Studien, die das belegen (…). Ich werde dieses Produkt erstmal vorsichtig zur äußeren Anwendung nehmen. Denn da hat es nachweislich eine positive Wirkung.“

(Kolloidales Silber Erfahrungen via Amazon, Rezension am 22.02.2018)

Der Autor der Rezension macht hierbei alles richtig. Wer unsicher ist, sollte entweder das Gespräch mit einem Arzt aufsuchen oder aber das Produkt zunächst vorsichtig zur äußeren Anwendung nehmen, denn hierbei ist die Wirkung bewiesen. Auch in zahlreichen Studien wird von positiven Erfahrungen mit kolloidalem Silber berichtet.

  • Intensive Wirkung gegen Pathogene (Malaria, Tuberkulose, Infektionen)
  • Die Anwendung auf der Haut ist unschädlich und lässt keinerlei Schäden entstehen
  • Einnahme zeitgleich mit Antibiotika möglich & Verstärkung der Wirkung des Antibiotikums

Da auch in wissenschaftlichen Studien gute Erfahrungen mit kolloidalem Silber gemacht werden, empfiehlt es sich für jeden, dem natürlich Antibiotikum eine Chance zu geben – Nebenwirkungen gibt es immerhin keine.